Aktuelles

Wir spielen im Familienzentrum am 23. Mai

_MG_0987

Der AWO-Ortsverein Rethen-Koldingen-Reden lädt im Rahmen seiner Donnerstagsreihe für den 23. Mai zu einem Konzert mit uns ein. Ab 19 Uhr können Besucher im Familienzentrum Rethen an der Braunschweiger Straße 2 d, 30880 Laatzen (OT Rethen) uns live erleben.

Auf dem Programm stehen Stücke von Abba bis Supertramp, von Pop über Jazz bis Rock. 

Der Eintritt ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten. 

Beeindruckendes Konzert in St. Thomas

IMG 6908

Akkordeon-Orchester Hannover und BigBand der St. Ursula sorgen für kurzweilige, abwechslungsreiche Musik.

Am vergangenen Sonntag, 31.März 2019, lud die Orchestervereinigung Lyra e.V. zum traditionellen Frühjahrskonzert in die St. Thomas Kirche zu Ricklingen ein. Dieser Einladung waren über 280 interessierte Zuschauer und Zuhörer gefolgt. Beteiligt waren neben dem Akkordeon-Orchester Hannover unter der Leitung von Julia Lell auch die BigBand des Gymnasiums St. Ursula Schule Hannover unter der Leitung von Frank Schmitz. 

Der erste Teil des Konzerts wurde von der BigBand musikalisch gestaltet. Die 35 jungen Musikerinnen und Musiker nahmen die Zuhörer mit auf eine bunte Reise durch die musikalische Welt des Bigband-Repertoires. So waren unter anderem Titel wie Hit The Road Jack, Gonna Fly now oder Blues Brothers, die hervorragend und spielerisch leicht vorgetrugen wurden, zu hören. Zum Abschluss folgte die Bigband ihrem Schulmotto „Gemeinsam unterwegs“ und bedankte sich beim Akkordeonorchester für die wunderbare musikalisch und inhaltliche Kooperation. Sie schloss mit der Zugabe des wunderschönen israelischen Volksliedes Shalom Chaverim, welches in beeindruckender  Qualität vorgetragen wurde. 

IMG 6906

Nach der Pause stellte das Akkordeon-Orchester einen bunten Strauß seines Repertoires vor. Über die hervorragend interpretierten Stück Oh Happy Day und Supertramp gelangten die Musiker zu einem Klassiker Garden Party und einem sehr schmissigen Medley der schwedischen Popband ABBA, bei dem sich die Zuschauer kaum das Mitsingen verkneifen konnten. Nach dem sehr ergreifenden Stück Oblivion, welches mit Standig Ovations belohnt wurde, spielten die Charaktere um Jack Sparrow im Stück Fluch der Karibik die Hauptrolle.

Das beeindruckende Konzert endete im gemeinsam vorgetragenen Stück Muppet Show, welches mit riesigem Beifall für alle Musikerinnen und Musiker des Akkordeonorchesters und der Bigband belohnt wurde. Ein toller Konzertnachmittag, der Lust auf mehr macht. 

Ausverkauft

Liebe Konzertbesucher,

es wird morgen voll in der Kirche. Der Kartenvorverkauf ist beendet, da alle Karten reserviert sind. Karten, die bis 14:45 Uhr nicht abgeholt sind, geben wir wieder in den Verkauf. 

Es gibt noch Restkarten für die Empore mit Sichtbehinderung, die auch ab 14:45 h ermäßigt verkauft werden. 

Wir danken für das große Interesse und wünschen allen morgen viel Spaß. Werden Sie nicht beunruhigt, wir fangen nicht eher an, bis alle bereit auf ihrem Platz sitzen.

Ihre Musikvereinigung Lyra e. V.


BIGBAND MEETS AEROPHONE

Sie glauben, man kann mit einem Aerophone telefonieren?
Sie denken, an einem „Schiffer“-Klavier kann nur Claudia sitzen?
Sie halten ein Akkordeon noch für eine altbackene Quetschkommode für deftige Volksmusik oder Schlager?
Dann wird es Zeit für Sie! Erleben Sie stattdessen Akkordeonklänge jenseits von Klischees - gaaanz anders:
Jazzig, karibisch, mit Pop und Rock, von ABBA bis Supertramp.
Dazu fetziger Bigband-Sound, fulminant präsentiert im lichtdurchfluteten Klangraum einer prächtigen Kirche.

Überraschen Sie sich mit unserem Frühjahrskonzert am 31.03.2019 um 15 Uhr in der St. Thomas Kirche, Wallensteinstraße 32, 30459 Hannover.
Spüren Sie unsere Begeisterung für Musik mit dem
Akkordeon-Orchester Hannover und der Bigband der St. Ursula Schule.

Vorverkauf:
Internet:
Eventim
Telefonisch: 0511/427146 
Zauberblume
Harkenbleck 
Arnumer Str. 2, 30966 Hemmingen 

Schnell letzte Restkarten sichern.
Der Vorverkauf läuft bereits richtig gut!


Unser Konzertgast im Frühjahr

Veröffentlichung 2

Die Bigband der St. Ursula Schule Hannover in Ihrer jetzigen Form existiert seit dem Jahr 2015.

Zur Zeit musizieren 34 Schülerinnen und Schüler einmal in der Woche im extra eingerichteten Probenkeller der  Schule.

Zum Repertoire gehören Standard-Werke aus dem Jazz, Rock und Pop Bereich. Aber auch für Experimente ist das Ensemble offen. So werden auch konzertante Werke aus dem Blasorchesterbereich

mit viel Freude einstudiert. Die organisatorische und musikalische Leitung liegt bei Frank Schmitz.

LUST auf farbenprächtige HerbstTÖNE?

Seien Sie herbstlich willkommen zu unserem bunten Herbstspaziergang der Musikvereinigung Lyra e. V. durch romantische, beschwingte Songs.

Für unser Herbstkonzert des Akkordeon-Orchesters Hannover haben wir viele kraftvolle FarbTÖNE als NotenBLÄTTER für Sie gesammelt:

Die „Romanze“ von Fritz Dobler, jazzig gefolgt von „Take Five“, wird mit der „West Side Story“ zum 100. Geburtstag von Leonard Bernstein zu Ihrem „Lucky Day“ von Sasha. „Thank you for the music“, ABBA natürlich auch mit einem Best-Of-Medley. Und der fulminante Herbstwind dazu kommt von unserem Konzertpartner „LaWinds“, das gemeinsame Blasorchester der Albert - Einstein - Schule und der Musikschule Laatzen e. V..

Fühlen Sie die prächtig-goldene Herbstsonne, lassen Sie bunte FarbTÖNE in Ihre Seele und spüren Sie den Rhythmus von beschwingt fallenden Herbstblättern.

Wann?

Am 2. Dezember 2018 um 15 Uhr, Einlass ab 14:30 Uhr

Wo? 

Im Stadtteilzentrum Ricklingen, Ricklinger Stadtweg 1, 30459 Hannover

Eintritt?

Eintritt 10 €

Kartenreservierung unter 0511/9694680 oder hier online

Kartenvorverkauf Zauberblume, Arnumer Str. 2, 30966 Hemmingen

Unser Konzertgast im Herbst

DSC 0143 (2)

LaWinds  das große Blasorchester der Albert-Einstein-Schule und der Musikschule Laatzen e.V.

LaWinds“ ist das ca. 35 Mitglieder starke Blasorchester aus Laatzen, das im Jahr 2001 als gemeinsames Ensemble der Albert - Einstein - Schule und der Musikschule Laatzen e. V. gegründet wurde.

  Das Orchester wird von Ulrich Bernert (Leiter der Musikschule)  und Mirco Meutzner geleitet. Es probt wöchentlich – für eine Arbeitsgemeinschaft einer Schule ungewöhnlich - am Abend von 18.30 bis 20.15 Uhr. Der regelmäßige Probenbesuch ist für alle Mitglieder im Alter zwischen 13 und 23 Jahren trotz der vielen schulischen Belastungen selbstverständlich. 

 Jährlich fährt das Orchester auf eine Probenfreizeit und arbeitet dort in intensiven Registerproben an seinem Repertoire, das im Wesentlichen sinfonische Arrangements von Titeln aus dem Bereich der populären Musik, sowie die Genres Filmmusik, Musical und Oper umfasst. Auftritte beim Neujahrsempfang der Stadt Laatzen, während der Musikschulfestwoche und im Rahmen der Schulkonzerte der Albert-Einstein–Schule sind fester Bestandteil des Terminplans.

Höhepunkte in der Geschichte des Orchesters waren eine Konzertreise zum Internationalen Jugendmusikfestival in Ungarn und die bereits dreimalige Teilnahme bei  „open stage“, einer Veranstaltung der Niedersächsischen Staatsoper, bei der das Orchester sehr erfolgreich auf der großen Opernbühne aufgetreten ist. Im Rahmen eines Festkonzertes des Niedersächsischen Musikalisierungsprogramms 2010 durfte die Gruppe im großen Sendesaal des Landesfunkhauses zusammen mit den Bläsern der NDR Radiophilharmonie spielen. Das Orchester wurde als Beispiel für eine erfolgreiche Kooperation zwischen Musikschule und allgemein bildender Schule ausgewählt.

Seit 2011 unternahm LaWinds jährlich erfolgreiche Konzertreisen mehrfach nach Helgoland, Sylt und Usedom sowie nach Otterndorf und Ahlerstedt und hatte in diesem Jahr eine kleine Konzertreise in den Harz mit Auftritten in Herzberg und Bad Gandersheim. 


Über uns ist ein Artikel im Ricklinger und im Wettberger Mitteilungsblatt erschienen

Akkordeon-Orchester Hannover mit irischer Band

Standing Ovations

Die Musikvereinigung Lyra feierte mit dem Musikkreis Laatzen am Sonntag, den 15. April ein Musikfest in der St. Thomas Kirche. Zu Beginn schon freute sich Frau Schulz vom Kirchenvorstand, „so voll müsste unsere Kirche immer sein.“ Im ersten Teil spielte die Irische Band vom Musikkreis Laatzen, mal schnell, mal schneller aber auch melancholisch. Sie zauberte Bilder in die Köpfe von irischen Tänzern, grünen weiten Wiesen und vollen Kneipen mit lustiger Stimmung. In der Pause gab es dann Abkühlung durch den historischen Eiswagen von Herrn Di Maggio mit, wie der Name verrät, echtem italienischen Eis.

Im zweiten Teil startete das Akkordeon-Orchester Hannover schwungvoll mit dem Publikumsliebling „Tom Jones“ vom letzten Konzert. Auch beim Spiel des Orchesters konnte man förmlich Bilder sehen, beispielsweise vom traurigen Paten wie er allein in seinem Zimmer sitzt und über die Vergangenheit nachdenkt.

Julia Lell bezog das Publikum mit ein. Es sorgte für Wind, Regen und Donner, bevor das Orchester mit La Storia wieder die Sonne aufgehen ließ.

Ganz besonders gefallen hat uns die gefühlvolle Improvisation von Jörg Gleß, dem Konzertmeister des Orchesters, zu dem Hit "Isn’t she lovely“ von Stevie Wonder.

Zum furiosen Finale spielten beide Orchester die Irische Suite in vier Sätzen. Nach dem langen Applaus gab es die Zugabe „The Last Rose of Summer“, ein altes irisches Volkslied (Die Rose ist links im Bild zu sehen). Das Publikum war so hingerissen, dass es keinen auf den Sitzen hielt. 

Während des Konzertes wurde auf den nächsten Konzerttermin hingewiesen am 2. Dezember 2018 (1. Advent) im Stadtteilzentrum-Ricklingen um 15 Uhr. Wir empfehlen, den Termin jetzt schon in den Kalender einzutragen. 


Standing Ovations

Rob 5

Ein Bild sagt mehr als „Tausend Worte". Es hat allen unglaublich viel Spaß gemacht. Vielen Dank nochmal an den Musikkreis Laatzen e. V. für die tolle Unterstützung.

Frühlingsfrischer Musikduft: Welt-Hits & irische Grüntöne in St. Thomas

IMG_2998

Im klangvollen Kirchenschiff St. Thomas in Ricklingen steuern Sie mit uns zunächst das ansteckend-fröhliche Irland an:

Die irische Band des Musikkreises Laatzen breitet ihren agilen Klangteppich wie saftig-grüne irisch-endlose Wiesen aus. Sie sind sofort hin und weg und mittendrin in mitreißenden Liedern und sin(n)fonischen Balladen.

Anschließend reisen Sie in die schillernde Hit-Welt von Tom „Tiger“ Jones & Stevie Wonder: Mit dem Akkordeon-Orchester Hannover, der Musikvereinigung Lyra. "Green Grass of Home“, "Your are the sunshine of my live“… Isn’t it lovely? YES it is! Endlich Frühling für Ihre Seele. Helle, optimistische Klänge dringen ansteckend über Ihre Ohren direkt in Hände und Beine. Es darf mitgeklatscht werden in der St. Thomas-Kirche: Sonntag 15.04.2018 um 15:00 Uhr (Eintritt 10 Euro).

Jetzt Tickets sichern unter www.lyraev.de oder telefonisch 0511/42 71 46 und „mitreis(s)en“ lassen. 



© Musikvereinigung Lyra e. V. 2017